1/8

Hochstapler-Portraits (Art Projekt) (2014)

Die Grundlage schafften unsere Serien "In space no one can hear your beauty" und "Beauty is in the nostrils of the beholder". Einen schicken, vermeintlich cooleren Körper zum reinschlüpfen. Mehr sexy soll er sein, verwegen tatowiert oder muskulös und aufgeblasen. Kein problem das Hochstapler Fotoprojekt macht's möglich. Zum ersten mal durchgeführt anlässlich des "Festivals des Hochstapelns" im stuttgarter Literaturhaus, ermöglicht das mobile Fotostudio binnen Minuten in eine zur Auswahl stehende Körpervorlage zu schlüpfen, zumindest auf dem Foto, daß die Festivalbesucher noch während ihres Aufenthalts entgegen nehmen durften.